Aktuelles

30.03.2021

Brandkatastrophe von Alt Tellin muss zu Konsequenzen in der Tierhaltung führen

Die Fraktion GRÜNE und Tierschutzpartei im Kreistag Vorpommern-Greifswald hat Fragen zum Brandschutz in der Schweinezuchtanlage Alt Tellin

Der verheerende Brand der ehemaligen Straathof-Anlage, die mittlerweile an Schweizer Investoren veräußert wurd...

Mehr»

18.03.2021

Kreis meldet seit Wochen zu geringe Corona-Inzidenz ans LaGuS

Hannes Damm, Mitglied des Kreisvorstandes und Kandidat zur Landtagswahl:

„Bis Mitte Februar waren die Zahlen, die der Landkreis dem LAGuS meldete mit der Datenbank des Robert-Koch-Institutes identisch. Doch seit der Diskussion um die hohen Zahlen in Vorpommern-Greifswald Mitte Februar weichen die Daten des LaGuS plötzlich systematisch nach unten ab. Die Abweichung beträgt im Mittel knapp ein Viertel - wodurch die Inzidenz etwa 26 Fälle unter dem RKI Wert liegt. Immerhin war der Kreis so mit einer scheinbaren Inzidenz unter 150 bereits seit dem 23.02. kein Hoch-Risikogebiet mehr und seit dem 06.03. wurde die für weitere Öffnungsschritte so wichtige 100er Inzidenz unterboten. Das plötzliche Auftreten der Abweichungen in dieser sich dann fortsetzenden Kontinuität, ist nur durch eine veränderte „Strategie“ zur Datenerfassung zu erklären. Ein Versehen ist ausgeschlossen.“ [Weiterlesen per Klick auf Titel]

Mehr»

16.03.2021

Zwei GuTe Erfolge und eine schmerzhafte Niederlage - Nachklapp zum Kreistag vom 15.3.2021

Die Ergebnisse des sechsstündigen Kreistags: zwei Erfolge und eine schmerzhafte Niederlage. Der von SPD, Linken und uns Grünen und Tierschutzpartei geforderte Ausschuss zur Aufklärung der Sojusaffäre fand gegen den vehementen Widerstand der CDU eine Mehrheit. Beim Thema Alleenschutz hingegen ist die CDU inzwischen einsichtig geworden und wir konnten das Thema „Einheitsbuddeln“, dem Bäume zum Tag der deutschen Einheit pflanzen, mit dem Thema Reduzierung der stetig wachsenden Baumschulden verbinden. Unser Antrag für Luftfiltergeräte in Schulen wurde hingegen zum zweiten Mal abgelehnt. Das ist sehr bitter, denn gerade mit Blick auf die anrollende dritte Welle und den langsamen Impfungen wäre es die Möglichkeit gewesen, Schulen zu einem sichereren Ort vor Ansteckungen zu machen und Unterricht zu ermöglichen. [Weiterlesen per Klick auf Titel]

Mehr»

Kategorien:Aktuelles Kreistag
URL:https://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/kategorie/kreistag-9/article/ulrike_berger_liest/