Februar
< 2023 >
Januar
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Februar
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 01 02 03 04 05
März
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
April
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Mai
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Juni
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
Juli
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
August
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
September
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Oktober
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
November
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Dezember
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

EU-Weltraumpolitik in der Sternwarte Greifswald

Im Weltraum ist viel los - das weiß der Greifswalder Sternwarte e.V. und der GRÜNE Europaabgeordnete Niklas Nienaß. Bei einer Führung mit Himmelsbeobachtung durch die Sternwarte werden wir viel über Sterne, Weltraumforschung und die Arbeit des Vereins erfahren. Niklas Nienaß wird uns von seiner Arbeit aus dem EU-Parlament berichten. Immer mehr Staaten und Privatunternehmen investieren in den Weltraum, gleichzeitig ist das aktuelle internationale Regelwerk nicht ausreichend. Wir werden uns über dieses spannende und oft unbeachtete Politikfeld austauschen und dabei direkt in den Himmel schauen.

Bitte zieht euch warm an, in der Kuppel ist es kälter als am Boden. Es steht leider kein Aufzug zur Verfügung.

Treffpunkt: Altes Physikalisches Institut · Domstraße 10a · 17489 Greifswald

Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnehmende: max. 25 Personen

Anmeldung: bis zum 13. April an info@remove-this.gruene-vg.de