GuTe Kreistagsfraktion fragt zum Corona-Aufholprogramm und zur Personalsituation nach

29.07.21

Die Kreistagsfraktion von GRÜNE und Tierschutzpartei hat Fragen zur Umsetzung des Aufholprogramms der Nachteile durch Corona für Schülerinnen und Schüler gestellt. Wir wollen von der Landkreisverwaltung des beurlaubten Landrats Sack wissen, was geplant ist um von den Geldern des 2 Milliarden schweren Programms des Bundes zu partizipieren? Auch zur Personalsituation in der Landkreisverwaltung haben wir schriftliche Fragen eingereicht. Beide Anfragen finden Sie hier:

Corona Aufholprogramm

Personalsituation in der Kreisverwaltung 

Zum kommenden Jugendhilfeausschuss (JHA) haben wir zudem eine Vorlage eingereicht, mit der beschlossen werden soll, dass dieser Ausschuss zukünftig wieder vom Jugendamt des Landkreises an der Erstellung und Anpassung sowohl der Prioritätenliste für Investitionen im Bereich der Kindertagesförderung als auch der Prioritätenliste für Investitionen im Bereich des Hortausbaus beteiligt wird. Um Transparenz zu schaffen, sollen die Kriterien des Jugendamtes rechtzeitig dem Unterausschuss Jugendhilfeplanung und damit dem darauf tagenden Jugendhilfeausschuss vorgelegt werden. Beteiligung und Transparenz sind uns nicht nur hier sehr wichtig. Hier der Antrag

Kategorie

Aktuelles Kreistag Kreisverband