17.09.2019

KEIN MÜLL MEER WOLGAST

Am 21. September findet wieder der internationale Coastal Cleanup Day statt. Vor über 30 Jahren rief die Umweltorganisation Ocean Conservancy erstmalig zu dieser freiwilligen Meeresschutzaktion auf – seitdem haben sich immer mehr Institutionen und freiweillige Helfer*innen zusammengefunden, um auf die Verschmutzung der Meere und Küsten aufmerksam zu machen.

Auch der Kreisverband der Grünen beteiligt sich und sammelt Müll an der "Küste". "Diesmal haben wir uns entschieden rund um die Wolgaster Schlossinsel zu sammeln", freut sich Christoph Wendtland, neu gewähltes Wolgaster Ratsmitglied, auf die Aktion. "Wir treffen uns um 10 Uhr mit Mülltüten auf dem Philipp-Otto-Runge-Platz und laufen dann um die Schlossinsel um Müll und Plastik aufzusammeln der sonst ins Wasser weht", ergänzt Katharina Horn vom Kreisvorstand. Die grüne Landesvorsitzende Ulrike Berger ergänzt: "Wir freuen uns sehr über Mithelferinnen und Mithelfer, denn gemeinsam macht es am meisten Spaß, das Motto ist dabei: die Mülltüten bringen wir mit, die Handschuhe ihr!"

Weitere Informationen zum Aktionstag findet man auf den Seiten des Landesverbands:
gruene-mv.de/keinmuellmeer/, oder kurz zusammengefasst im Flyer.

URL:http://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/news-detail/article/kein_muell_meer_wolgast/