11.06.2015

GRÜNE konzentrieren sich weiter auf Sachpolitik

Stefan Fassbinder, Vorsitzender der Bürgerschaftsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

„Es ist bedauerlich, wenn der Beschluss der Bürgerschaft, die Entscheidung über die Einsprüche gegen die Oberbürgermeisterwahl zu verschieben, die Arbeit der Stadtverwaltung lähmen sollte“, so Stefan Fassbinder, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und designierter Oberbürgermeister der Stadt Greifswald.
„Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bürgerschaft wird ihre Sachpolitik
der letzten Jahre fortführen. Wir haben verschiedene Bürgeranliegen aufgegriffen und möchten sie in den nächsten Wochen für die und mit den Bürger/-innen gemeinsam vorantreiben.“

Fehlende Beleuchtung an der Straße "Am Gorzberg" am 17. Juni in OTV

Am kommenden Mittwoch, den 17.6., wird auf Anregung der Fraktion in der
Ortsteilvertretung Innenstadt über die fehlende Beleuchtung an der Straße „Am
Gorzberg“ gesprochen. Die Fraktion hat bereits alle Anlieger der Straße mit
Informationsblättern auf die Sitzung aufmerksam gemacht und zur Teilnahme eingeladen.
„Die Straße wird auch von anderen Bürger/-innen rege genutzt, die zum Beispiel vom Südbahnhof zur Gützkower Straße zur Arbeit gehen oder radeln. Auch sie sind herzlich eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen, in der es um ihre Interessen geht.“

Rahmenplan Innenstadt/Fleischervorstadt am 23.6. im Bauausschuss

„Im Bauausschuss am 23.6. haben wir eine erste Lesung des Sachstands zum
Städtebaulichen Rahmenplan Innenstadt und Fleischervorstadt vorgesehen“, so Fassbinder. Die Berichterstattung der OZ in den letzten Tagen, in der Axel
Hochschild (CDU) dem Papier schon die Handschrift des designierten GRÜNEN
Oberbürgermeisters unterstellte, zeigt erschreckend deutlich, wie wenig sich
offenbar selbst manche Kommunalpolitiker mit dem Plan und seiner Entstehung
auseinander gesetzt haben.
„Viel wichtiger ist aber, dass sich die betroffenen Bürger/-innen in Innenstadt
und Fleischervorstadt intensiv mit dem Rahmenplan befassen. Denn hier werden
Weichen für die Zukunft ihrer Stadtteile gestellt.“
Mit der ersten Lesung wollen die Bündnisgrünen die Bürger/-innen ermuntern, sich weiter einzubringen, auch wenn es keine Zukunftswerkstatt mehr geben sollte.

<svg style="height:0;"><filter id="overlay-effect"><fegaussianblur stddeviation="2"></fegaussianblur></filter></svg>

URL:http://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/news-detail/article/gruene_konzentrieren_sich_weiter_auf_sachpolitik/