02.06.2019

Grüne fordern Einschränkungen bei Plakatierungen in der Stadt

Plakatieraktion mit Lastenrad.

Plakatieraktion mit Lastenrad. Foto: KV.

„Die Plakateflut vor den Wahlen in den vergangenen Wochen in unserer Stadt war beispiellos – und nicht mehr zweckmäßig, geschweige denn schön“, übt Alexander Krüger, Vorstand Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Selbstkritik. „Unsere Partei hat selbst dazu beigetragen. Wir wollen uns in Zukunft selbst verpflichten, die Anzahl unserer Plakate zu reduzieren oder nur noch eine reduzierte Anzahl an Standorten zu plakatieren.“

Damit sich alle Parteien und Gruppen, die sich zu Wahlen stellen, daran halten, bedarf es nach Ansicht der Bündnisgrünen einer stadtweiten Regelung, die in der Bürgerschaft beschlossen werden sollte. „Wir werden dazu etwas erarbeiten und hoffentlich im Einvernehmen aller Fraktionen in der Bürgerschaft beschließen“, kündigt Krüger eine Initiative der bündnisgrünen Fraktion an.

URL:http://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/news-detail/article/gruene_fordern_einschraenkungen_bei_plakatierungen_in_der_stadt/