Aktuelles

24.09.2020

Globaler Klimastreik #KeinGradWeiter

Beteiligt euch und ladet eure Freundinnen und Freunde, eure Elterm, eure Kinder, eure Omas und Opas ein.

25.9.20 | ab 12 Uhr | Fischmarkt, HGW

Großer internationaler Klimastreik!

Die Klimakrise hält keinen Corona Abstand, aber wir.

Weitere Informationen HIER

Mehr»

09.09.2020

Radtour durch den Lassaner Winkel

Die Ortsgruppe Usedom Wolgast Amt am Peenestrom läd zu einer Radtour durch den Lassaner Winkel ein.
Wir besichtigen ein altes Gutshaus bekommen eine Führung durch einen Kräutergarten mit anschließendem Kaffee und Kuchen.

Die Fahrt geht durch ein Naturschutzgebiet am Peenestrom und wenn wir ein wenig Glück haben, werden wir auch Seeadler zu Gesicht bekommen. Wir wollen auf die schlechten Radwege aufmerksam machen und die Gefahr für die Region durch intensive Landwirtschaft. Es entwickelt sich in der Region ein sanfter Tourismus.

Termin Samstag, den 26.9., um 9.45 Uhr ab Bahnhof Hohendorf. Die Strecke ist rund 30 km. Endpunkt Bahnhof Hohendorf, wer dann noch Lust und Zeit hat kann dann noch zu einem kalten Getränk im Gasthof Neue Heimat einkehren. Norbert kann dort Fragen zu dieser Region beantworten und Tipps für andere Touren zu geben. Bitte bis 31.8. melden wer mit möchte, damit die Kräutergartenbäcker*innen wissen wieviel Kuchen sie backen müssen.

Mehr»

09.09.2020

Grüne Begegnungen: Fledermauswanderung am 5. September 2020

Kleiner als eine Streichholzschachtel ist die Zwergfledermaus mit nur drei bis fünf Gramm und einer Flügelspannweite von circa 20 Zentimetern. Damit ist sie neben der deutlich selteneren Mückenfledermaus die kleinste heimische Art im Raum Greifswald.

Das und viele weitere spannende Fakten über die wilden Kleinsäuger konnten wir am vergangenen Samstag auf der Fledermauswanderung vom Zoologen und Fledermaus-Experten Professor Dr. Gerald Kerth erfahren, der an der Universität Greifswald lehrt und forscht. Wir sind froh, in der Form einer Fledermauswanderung im Freien, mit Mundschutz und Abstand, nach einer langen pandemiebedingten Pause wieder unsere Reihe der Grünen Begegnungen fortsetzen zu können und so gemeinsam mit interessierten Einwohner*innen mehr über die einheimische Artenvielfalt zu erfahren.

An einem späteren Halt der Wanderung durch die Naturparzelle Elisenhain zeigte der Fledermaus-Kenner Professor Dr. Gerald Kerth der Gruppe den Abendsegler. Diese Gattung ist die größte heimische Fledermaus und bildet damit das Pendant zur Zwergfledermaus.

Normalerweise leben Fledermäuse in alten Specht-Baumhöhlen oder unter abstehender Baumrinde. In kommerziell genutzten Forsten finden Fledermäuse diese Nistbedingungen immer seltener vor. In der Naturparzelle werden die Bäume nicht geerntet und so gibt es neben weiteren Nistkästen in einigen Metern Höhe eine Vielzahl an Nistmöglichkeiten. Je nach Fledermaus-Art und Größe der Nistkästen leben hier 20 bis 100 Individuen auf engem Raum zusammen in ihren 'Fledermaus-WGs'. [Weiterlesen per Klick auf Titel]

Mehr»

URL:http://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/kategorie/newsvg/article/konstituierung_der_fachausschuesse/