Aktuelles

13.11.2019

Waldklima - Klimawald. Die Zukunft des Greifswalder Stadtforstes

Der Greifswalder Stadtforst ist nicht nur der Lebensraum für viele Tiere, Bäume und Pflanzen, sondern er erfüllt auch eine ökonomische Funktion, etwa zur Holzgewinnung und schützt unser Wasser und Klima. Doch der Klimawandel und eine starke Schädlingsvermehrung setzen dem Wald sehr zu.

"Der Greifswalder Stadtforst ist für viele Bürger*innen ein wichtiges Naherholungsgebiet. Doch wie ist es um unseren Wald bestellt? Wie sehen nachhaltige und zukunftsweisende Konzepte für die Forstwirtschaft aus? Wie kann und muss die Politik auf zukünftige Herausforderungen reagieren? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Bürgerschaftsfraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in zwei Veranstaltungen: [weiterlesen per Klick auf Titel]

Mehr»

07.11.2019

Landwirtschaftsvorlagen

Am Montag wurden in der Greifswalder Bürgerschaft Beschlüsse zu neuen Pachtkriterien und einer zukunftsfähigen Landwirtschaft auf Greifswalder Flächen gefasst.

Der Bürgerschaftsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN war es wichtig, dazu mit so vielen Beteiligten wie möglich in einen Dialog zu treten, damit die Vorlagen sowie die Änderungsvorschläge, die die Fraktion zusammen mit der SPD und der LINKEN/MUT dazu hatte, konsensfähig wurden und einen breiten Zuspruch fanden. [weiterlesen per Klick auf Titel]

Mehr»

01.11.2019

Klimaschutz bei Dienstreisen der Verwaltung voranbringen

Die Bürgerschaftsfraktion B.90/DIE GRÜNEN möchte, dass die Stadt bei der Durchführung von Dienstreisen zukünftig klimafreundlicher agiert. Dienstreisen sind im Verwaltungssektor unvermeidbar. Sie tragen aber auch zu einer schlechten CO2-Bilanz im Verwaltungshandeln bei.

"Hemmnis einer klimafreundlicheren Gestaltung von Dienstreisen sind oftmals Dienstreiseverordnungen, die den Fokus auf die Wirtschaftlichkeit und nicht auf die Klimafreundlichkeit legen. Daher müssen wir es zunächst bei einem Prüfauftrag belassen. Zielstellung ist aber, dass bei Dienstreisen Verkehrsmittel bevorzugt werden sollten, die möglichst geringe Emissionen an klimarelevanten Gasen verursachen", erläutert Kira Wisnewski, Mitglied der bündnisgrünen Bürgerschaftsfraktion. [weiterlesen per Klick auf Titel]

Mehr»

URL:http://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/kategorie/buergerschaft/article/greifswalder_gruene_wollen_stadt_als_standort_fuer_kontrollierten_anbau_von_medizinischem_cannabis_etablieren/