Aktuelles

25.11.2017

Masterplan Klimaschutz – Greifswalder CDU als Gesprächspartner in Umweltfragen nicht ernst zu nehmen

Ein Beitrag von Jörg König und Dr. Ullrich Bittner Die Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat am 06. November mit 25 zu 13 Stimmen den „Masterplan 100% Klimaschutz“ beschlossen. Ein Meilenstein beim Klimaschutz für Greifswald. Der Masterplan zeigt Wege auf, wie Greifswald bis 2050 den 95% der CO² Emissionen reduzieren kann. Er enthält 55 Maßnahmen unterlegt mit detaillierten Analysen und Berechnungen.

Das wäre alles sehr erfreulich, allerdings verweigert sich die CDU der inhaltlichen Diskussion und diffamiert den Masterplan als ideologisch überambitioniert. Höhepunkt ist die Leugnung des menschengemachten Klimawandels. So argumentiert das CDU Bürgerschaftsmitglied Kruse, dass Photosynthese „nun mal ohne CO2“ nicht funktioniert“ und findet daher, dass „Visionen [..] einer 100% CO2-freien Stadt [..] rational nicht mehr nachvollziehbar“ sind [...weiterlesen mit Klick auf Titel]

Mehr»

09.11.2017

"Pampilio" - eine tierische Vorleseaktion

Deutsch-Polnische Vorleseaktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Tierpark Greifswald und PolenmARkT mit Stefan Fassbinder und Agata Wisniewska-Schmidt

Mehr»

02.11.2017

Redakteuren der OZ über die Schulter geblickt

Einladung zur Führung durch die Redaktion der Greifswalder Ostsee-Zeitung am nächsten Mittwoch, 17 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.

Mehr»

URL:http://gruene-vorpommern-greifswald.de/aktuelles/browse/3/kategorie/greifswald-3/article/kurz_nach_wampen_zum_strand_gruene_fordern_attraktiven_rad_und_wanderweg_nach_wampen/